Kunst & Kultur

Bin ich die Person, für die Du mich hältst?

Ausstellung Schubladen eröffnet uns einen neuen Blick auf unser Gegenüber

Ein Haufen voller WIR-Magazine
Stiftung

Neue WIR ist erschienen

Das neue Stiftungsmagazin, Ausgabe Dezember 2018, ist erschienen. Blättern Sie sich hier durch unsere spannenden Berichte.

Kooperation & Projekte

Stiftung feiert Richtfest

Die Gold-Kraemer-Stiftung hat mit einem Richtfest einen weiteren Meilenstein für das inklusive Wohn- und Kunstquartier auf dem Brauweiler Guidelplatz gesetzt.

Sport & Bewegung

Premiere beim 5-Länder-Kampf

Erstmals war Paravoltigieren im traditionsreichen 5-Länder-Vergleichswettkampf Teil der Länderwertung

Wir Menschen gemeinsam.

Im November 1972 errichteten die Eheleute Paul R. und Katharina Kraemer die gemeinnützige Gold-Kraemer-Stiftung zur Unterstützung von geistig und körperlich behinderten, kranken, armen und alten Menschen. Damit gaben sie ihrem sozialen Engagement, mit dem sie schon viele Jahre lang Menschen mit Behinderung geholfen hatten, einen festen Rahmen und ermöglichten zahlreiche Einrichtungen und Projekte.

Antrieb ihres Handelns war ihr Sohn Rolf, der aufgrund seiner schweren Behinderung 1966 im Alter von nur 13 Jahren verstorben war. Geprägt durch diese Erfahrung setzten die Eheleute Kraemer alles daran, mit ihrem Vermögen dort zu helfen, wo Hilfe am nötigsten war – und für Menschen mit Behinderung gab es zu dieser Zeit kaum ausreichend Angebote.

Mit dem Tod von Paul R. und Katharina Kraemer in den Jahren 2007 bzw. 2006 wurde die Gold-Kraemer-Stiftung Alleinerbin des gesamten privaten und unternehmerischen Vermögens und ist damit heute beispielsweise Gesellschafterin der bundesweit vertretenen Juweliergruppe Kraemer.

WIR - Das Magazin

Das Magazin der Gold-Kraemer-Stiftung bietet einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche der Stiftungsgruppe. WIR erscheint zwei Mal pro Jahr und die nächste Ausgabe wird im Mai 2019 veröffentlicht.

> aktuelle Ausgabe Dezember 2018 (PDF) herunterladen
> alle Ausgaben im Überblick

Neues aus der Stiftung

20.02.
2019
10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland
Die Auftaktveranstaltung des Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramms „Inklusion konkret” lockte weit über 100 Interessierte nach Frechen.
Weitere Informationen
07.02.
2019
„Ich bin ein Lichtsuchender”
Ausstellung MY ROOTS – MY COLORS von Rhodrick Tayali
Weitere Informationen
01.02.
2019
Jan von Werth lernt in Frechen Reiten
Futterspende für sein Pferd, den 9jährigen Wallach und Namensvetter Jan
Weitere Informationen
23.01.
2019
Bin ich die Person, für die Du mich hältst?
Die Ausstellung „Schubladen“ eröffnet uns einen neuen Blick auf unser Gegenüber
Weitere Informationen
13.12.
2018
Bessere Partizipation durch Bewegung im Alltag
Abschluss des Projektes „Selbstbestimmte Mobilität und Bewegung im Alltag von Menschen mit Behinderungen in betreuten Wohnformen”
Weitere Informationen
28.11.
2018
Neuer Webauftritt für die Stiftung
Modern, mobil, für alle!
Weitere Informationen
20.11.
2018
Marco Schöner neu im Vorstand
Das neue Vorstandsmitglied bringt seine Expertise vor allem für die Juweliergruppe ein.
Weitere Informationen
16.10.
2018
„Die Jungs gehören zum Vereinsbild"
Mit einer besonderen Auszeichnung des DFB und der Sepp-Herberger-Stiftung (Stiftung des DFB) würdigt der Fußballverband Mittelrhein das besondere Engagement des TuS Blau-Weiss Königsdorf im Bereich der Inklusion, insbesondere die Förderung junger Fußballer mit geistiger Behinderung durch die Gründung einer dritten Fußball-Mannschaft im TuS.
Weitere Informationen