Lesen Einmal Anders - Der LEA Leseklub

Seit April 2013 gibt es den Leseklub im Inklusiven Begegnungszentrum Alt St. Ulrich in Frechen-Buschbell. „LEA“ steht dabei für „Lesen Einmal Anders“; die Idee stammt vom Düsseldorfer Verein „Kultur, Bildung und soziale Teilhabe – KuBus e.V.“, der die Verständigung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung auf der Grundlage gemeinsamer kultureller und bildender Erfahrungen öffnen möchte. Deshalb steht auch nicht das Lernen, sondern das Lesen im Mittelpunkt der Treffen, übrigens unabhängig davon, ob die Teilnehmer selbst lesen können. Denn auch durch verschiedene Hilfstechniken wie das Echolesen oder einfach nur Zuhören verstehen sie die Texte. Vielmehr soll bei den Leseklubtreffen über die Bücher, die die Teilnehmer sich selbst aussuchen, miteinander gesprochen werden. Durch das gemeinsame Lesen kann auch mal ein Text mit verteilten Rollen gelesen werden.

Gelesen werden witzige, spannende und abwechslungsreiche Geschichten in leichter Sprache und großer Schrift.

Die Treffen finden im Inklusiven Begegnungszentrum Alt St. Ulrich statt und werden von ehrenamtlichen Moderatorinnen und Moderatoren geleitet.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter 02234-93303-400.

Nächste Termine

7.12.2018
11.01.2019
25.01.2019
08.02.2019
22.02.2019
08.03.2019
22.03.2019

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen