Blattgold ist viel wert!

Wir sind insgesamt 18 Redakteurinnen und Redakteure und treffen uns einmal die Woche im Gold Kraemer Haus in der Frechener City.

Anfang 2015 haben wir uns gegründet. Seit vielen Jahren kennen wir uns schon, denn unser Zuhause sind die Paul Kraemer Häuser in Frechen, Pulheim, Stommeln und Köln-Kalk. Wir machen etwas ganz Besonderes, weil wir über Sachen berichten, die uns interessieren und wichtig sind und an denen die Welt teilhbaben sollte.

Wir besuchen zum Beispiel die Frechener Bücherei, haben Eisdielen getestet und bewertet, ob sie gut oder schlecht sind und ob Leuten im Rollstuhl geholfen wird. Wir waren schon im Fußballstadion beim FC und sprechen mit FC-Spielern. Wir machen Interviews und Fotos selber.

Hilfe bei unserer Arbeit bekommen wir von der Journalistin Anja Schimanke. Sie bringt uns bei, wie Journalisten arbeiten.

Wir heißen Blattgold. Wir nennen uns so, weil wir mit unseren Texten Dinge vergolden und veredeln wollen. Blattgold muss man ganz vorsichtig draufpinseln. Erst eine Schicht, dann noch eine Schicht - drei oder vier Lagen. Je mehr Blattgold auf ein Papier kommt, desto hochwertiger ist es anschließend. Darum ist das auch so teuer, aber auch schöner. Wo wir schreiben, müsste die Zeitung 150 Euro kosten.

Hier berichtet

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen