Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit nunmehr 45 Jahren engagiert sich unsere Stiftung für Menschen mit Behinderung. Als operative Stiftung bietet sie ein sehr umfangreiches Beratungs- und Leistungsangebot, damit Menschen mit und ohne Behinderung in ihrem Zuhause, in der Nachbarschaft, in Vereinen und im öffentlichen Leben das Leben gemeinsam gestalten.

 

Die Gold-Kraemer-Stiftung stellt zusammen mit ihren Partnern, der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW, der Stadt Köln, dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Frechen erstmals ihr neues Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm „Inklusion konkret“ vor. Das Programm richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung, sowie an Fachleute, Interessensvertreter, Multiplikatoren und Experten aus der praktischen Arbeit. Im Mittelpunkt des Jahresprogrammes 2018 steht das Thema „Inklusion vor Ort“. Das gesamte Programm entnehmen Sie hier.

 

Über Ihr Interesse an unserer Arbeit freuen wir uns sehr.

Johannes Ruland
Vorstandsvorsitzender
der Gold-Kraemer-Stiftung

 

Neues aus der Stiftung

13.04 2018

Grundsteinlegung auf dem Guidelplatz

Die Gold-Kraemer-Stiftung hat am 12. April mit der offiziellen Grundsteinlegung einen weiteren Meilenstein für das inklusive Wohn- und Kunstquartier auf dem Brauweiler Guidelplatz gesetzt. Der Wohn- und Geschäftskomplex, bestehend aus insgesamt vier Gebäuden, schließt eine Baulücke im Ortskern von Brauweiler gegenüber der ehemaligen Benediktiner-Abtei, die über mehrere Jahrzehnte bestand.

Weitere Informationen
29.03 2018

NRW-Kader „Para-Dressur“ gegründet

Mit der Konstituierung eines NRW-Kaders für die Para-Dressur am „Landesstützpunkt Para-Dressur“ in Frechen-Buschbell erhält der Leistungssport der Para-Dressurreiter*innen eine wichtige strukturelle Förderung in NRW.

Weitere Informationen
02.03 2018

12 Menschen mit künstlerischer Begabung werden gefördert

Die offizielle Übergabe der Eignungsempfehlung an 12 künstlerisch begabte Menschen mit Behinderung markierte am 24. Februar einen neuen wichtigen Schritt für die Kulturarbeit der Gold-Kraemer-Stiftung. Mit dem Bau ihres Kunsthauses als Herzstück des inklusiven Wohn- und Kunstquartiers auf dem Guidelplatz in Brauweiler entsteht bis 2020 ein Meilenstein für ein neuartiges Bildungsangebot in der Kunst, das künstlerisch begabten und aktiven Menschen mit den verschiedensten Beeinträchtigungen eine professionelle Ausbildung ermöglicht.

Weitere Informationen
19.02 2018

Inklusion vor Ort

Wie können wir unsere Heimat vor der eigenen Haustüre so gestalten, dass darin ALLE Menschen ein Zuhause finden, in dem sie uneingeschränkt teilhaben können, und das sie mit ihren Wünschen und Möglichkeiten mitgestalten können?  Unter dieser Fragestellung fand am 15. Februar die Auftaktveranstaltung der Fortbildungsreihe „Inklusion konkret – Besser gemeinsam“ im inklusiven Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung in Frechen statt.

Weitere Informationen
29.01 2018

Ehrenamtler*innen für das Team gesucht

Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 fördert die Ehrenamtsbörse Frechen das bürgerschaftliche Engagement der Stadt Frechen. Aktuell benötigt das Team der Ehrenamtsbörse selber dringend Verstärkung.

Weitere Informationen
20.12 2017

Günter Oelscher ist neues Vorstandsmitglied

Der Vorstand der Gold-Kraemer-Stiftung hat in seiner letzten Vorstandssitzung Günter Oelscher als neues Mitglied berufen. Der 65jährige Betriebswirt führte bis zum Sommer 2017 als Direktor 25 Jahre lang das Franz Sales Haus in Essen.

Weitere Informationen
07.12 2017

„Stammbaum“ für das Ehrenamt

Das wollten sich viele Frechener nicht entgehen lassen: das Dankesfest für alle Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler im Frechener Rathaus. Anlässlich des internationalen Tag des Ehrenamtes hatte die Ehrenamtsbörse Frechen eingeladen und mit Kafi Biermann einen prominenten Botschafter an Bord.

Weitere Informationen
24.11 2017

Wege zu mehr Teilhabe durch Sport

„Inklusion konkret – Besser gemeinsam!” - unter diesem Namen haben die Gold-Kraemer-Stiftung und die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW zusammen mit der Stadt Köln, dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Frechen 2017 ihr neues Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm gestartet. Mit dieser Initiative verfolgen die Partner das Ziel, Menschen mit Behinderung mehr Teilhabe im Leben gerade in deren Wohnumfeld und unmittelbaren Sozialraum zu ermöglichen.

Weitere Informationen
19.10 2017

Verabschiedung von Dr. Bernhard Worms als Vorsitzender der DMSG Köln und Umgebung

Im Rahmen einer Feierstunde hat die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Ortsvereinigung Köln und Umgebung e.V., ihren langjährigen Vorsitzenden Dr. Bernhard Worms im Oktober offiziell verabschiedet. Auf Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung kamen dazu die Mitglieder der Ortsvereinigung sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft am Stiftungssitz in Frechen-Buschbell zusammen.

Weitere Informationen
06.10 2017

Forderung nach nationalen Turnieren

„Ready? Yes! Play!“ – hieß es auf dem Tennis-Court in Köln-Weiden für 40 sehende, sehbehinderte und blinde Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland, die sich an insgesamt drei Workshoptagen intensiv mit der Sportart Blindentennis auseinandersetzten.

Weitere Informationen
11.09 2017

„Werden Sie Teil der Ehrenamtsbewegung“

Zu einem Markt der Ehrenamts-Möglichkeiten lud die Ehrenamtsbörse Frechen anlässlich der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements gemeinnützige Einrichtungen und Frechener Bürger*innen erstmals ins Rathaus ein.

Weitere Informationen
07.09 2017

"Von mir aus jeden Tag!"

Auf Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung und der Stiftung 1. FC Köln fand Anfang September erstmals ein großer Fußballtag für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung statt. Dazu kamen 90 fußballbegeisterte junge Sportler*innen im Alter von 10 bis 20 Jahren nach Köln-Müngersdorf. Das Motto des Tages: „Fußballspaß inklusiv“. Der Name war Programm und stand für gemeinsamen Spaß auf dem Platz.

Weitere Informationen

Links