Das Fußball-Leistungszentrum Frechen

Die Gold-Kraemer-Stiftung bietet jungen Männern mit geistiger Behinderung die Möglichkeit unter professionellen Rahmenbedingungen den Fußballsport zu ihrem Beruf zu machen. Das Fußball-Leistungszentrum Frechen (FLZ) ermöglicht erstmals in Deutschland, Fußball als Werkstattberuf auszuüben. Das FLZ hat seine Arbeit am 1. August 2013 aufgenommen. Kooperationspartner sind der Landschaftsverband Rheinland (LVR), die Bundesagentur für Arbeit und die Gemeinnützigen Werkstätten Köln GmbH (GWK). Sportliche Leistung, Teamgeist, Berufliche Bildung und der Weg zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit stehen im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Berufslebens im FLZ.

Eine gemeinsame Initiative mit LVR, BA und GWK.

Partner

Förderer

Rheinisch-Westfälischer Sparkassen- und Giroverband, Sparkasse KölnBonn, Kreissparkasse Köln

Beirat & Paten

Markus Ritterbach, Vizepräsident 1.FC Köln, Präsident Festkomitee Kölner Karneval

Rainer Calmund, ehem. Manager Bayer Leverkusen

Alfred Vianden, FVM-Präsident

Hans-Willy Zolper, ehem. FVM-Geschäftsführer, FVM-Inklusionsbeauftragter

Vim Vomland, Bild Zeitung

Marc Möllmann, stellv. DBS-Sportdirektor

Holger Wölk, stellv. BRSNW-Geschäftsführer

Hans Willi Meier, ehem. Bürgermeister Stadt Frechen

Matthias Lehamnn, 1.FC Köln, Pate des FLZ

Dominic Maroh, 1.FC Köln, Pate des FLZ

Termine für ein Probetraining

Hier finden Sie Termine für ein Probetraining:

Mittwoch 30.11.2016

Mittwoch 14.12.2016

An diesen Tagen wird anhand einer Präsentation und einer Führung das Fußball-Leistungszentrum Frechen vorgestellt. Anschließend wird auf dem Gelände des 1. FC Köln am Geißbockheim ein Probetraining durchgeführt.

Ausschreibung - Informationen zu einem Probetraining finden sie hier.
Anmeldung - Die Anmeldung zu einem Probetraining finden sie hier.

Paul Kraemer Haus 3

Berufliche Bildung & Ausbildungsergänzung

Pädagogischer Unterricht und berufliche Bildung

... lesen Sie mehr ...