1. Stammtisch der Ehrenamtsbörse Frechen

Miteinander ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und  Kontakte knüpfen, diese Möglichkeit bot Mitte Juni der 1. Stammtisch der Ehrenamtsbörse Frechen.

Gut besucht war der 1. Stammtisch der Ehrenamtsbörse Frechen. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die Gelegenheit zum Austausch und Knüpfen von Kontakten.

Rund 30 aktive Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler sowie auch am Ehrenamt Interessierte waren der Einladung in den „Alten Bahnhof Frechen“ gefolgt. Über die hohe Teilnehmerzahl freute sich auch Liselotte Strack, die Koordinatorin der Ehrenamtsbörse: „Die Idee eines Stammtisches für die Ehrenamtsbörse ist voll aufgegangen. Alle Teilnehmenden haben diese Plattform genutzt und ihre sehr unterschiedlichen und zum Teil auch sehr persönlichen Erfahrungen miteinander ausgetauscht.“

„Zuhören und von anderen hören, was sie beschäftigt und welche Erfahrungen sie machen, ist für uns ehrenamtlich Tätige sehr hilfreich gewesen“, so die Rückmeldung der Gäste. Auch die am Ehrenamt interessierten Bürgerinnen und Bürger waren herzlich willkommen und erhielten einen ersten Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten, sich in Frechen zu engagieren. „Wir schauen ganz genau auf die Wünsche und die Möglichkeiten, die jemand für eine ehrenamtliche Tätigkeit mitbringt. Durch eine passgenaue Vermittlung entstehen dann meist auch langfristige und gewinnbringende Bindungen, sowohl für die Ehrenamtlichen als auch für die gemeinnützigen Organisationen, die Unterstützung benötigen“, so Liselotte Strack. Der Stammtisch wird zukünftig regelmäßig angeboten. Im September ist das nächste Treffen geplant.

Die Ehrenamtsbörse Frechen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gold-Kraemer-Stiftung mit der Stadt Frechen und dem Mehrgenerationenhaus Frechen / Rhein-Erft-Kreis "Oase" e.V. Sie ist seit 2014 in Frechen aktiv und bietet für  Ehrenamtliche unterschiedlichste Tätigkeitsfelder in Sport- und Kulturvereinen, Kindertagesstätten und Schulen, sozial caritative Einrichtungen und andere gemeinnützige Organisationen.

Seite drucken