Verabschiedung von Dr. Bernhard Worms als Vorsitzender der DMSG Köln und Umgebung

Im Rahmen einer Feierstunde hat die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Ortsvereinigung Köln und Umgebung e.V., ihren langjährigen Vorsitzenden Dr. Bernhard Worms im Oktober offiziell verabschiedet. Auf Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung kamen dazu die Mitglieder der Ortsvereinigung sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft am Stiftungssitz in Frechen-Buschbell zusammen.

Verabschiedung von Dr. Bernhard Worms als Vorsitzender der DMSG Köln und Umgebung. (V.l.n.r.) Dr. Bernhard Worms, Dr. Sabine Schipper, Johannes Ruland und Christian Bonnen.

Mit 87 Jahren ist Staatssekretär a.D. Bernhard Worms nach wie vor gesellschaftspolitisch in vielen Organisationen engagiert. Den Vorsitz der DMSG Ortsvereinigung Köln und Umgebung übernahm er im Juli 2009 und trat damit die Nachfolge von Paul R. Kraemer, dem Begründer der DMSG Ortsvereinigung, als Vorsitzender an. Im März 1983 wurde der Verein durch Paul Kraemer ins Leben gerufen mit dem Ziel, an MS erkrankte Menschen und deren Angehörige aus der Isolation herauszuführen und ihnen konkrete Hilfe vor Ort zukommen lassen zu können.

Der Vorstandsvorsitzende der Gold-Kraemer-Stiftung, Johannes Ruland, überbrachte den Dank der Stiftung. „Du hast für die DMSG trotz der Fülle Deiner Aufgaben an entscheidender Stelle Verantwortung übernommen und zum Wohle vieler Menschen gewirkt“, so der Vorsitzende, der dabei auch die Verbundenheit der Gold-Kraemer-Stiftung mit der DMSG besonders unterstrich. Es sei stets der Wunsch des Stiftungsgründers Paul R. Kraemer gewesen, dass die Stiftung der Arbeit der Ortsvereinigung unterstützend zu Seite steht. Sie werde dies auch in Zukunft im Sinne des Stifters tun.
Für den DMSG Landesverband NRW sprach seine Geschäftsführerin Dr. Sabine Schipper sehr persönliche Dan-kesworte. „Mit großer Umsicht, Verlässlichkeit und Warmherzigkeit haben Sie die DMSG im Kölner Umland zu einem starken Partner für betroffene Patientinnen und Patienten gemacht und haben sich dabei immer persön-lich dem Menschen zugewandt“, so Sabine Schipper zum scheidenden Vorsitzenden. Sie sei aber erfreut dar-über, dass Bernhard Worms dem NRW-Landesverband im Beirat für die Ortvereinigungen und im Landesrat als Berater und Netzwerker weiterhin verbunden bleibt.

Im Vorfeld der Feierstunde wurde in der Jahresmitgliederversammlung auch der Nachfolger für den DMSG-Vorsitz gewählt. Die Delegierten folgten dem Vorschlag des Vorstandes, ihren amtierenden Schatzmeister, Christian Bonnen, Mitglied im Vorstand der Kreissparkasse Köln, zu ihrem neuen Vorsitzenden zu wählen. In seiner Ansprache wandte sich Bonnen an seinen Vorgänger ebenfalls mit sehr persönlichen Worten: „Sie haben die DMSG in den zurückliegenden acht Jahren mit sehr viel neuer Energie ausgestattet und damit ein starkes Fundament gelegt, die Arbeit der Ortsvereinigung im Sinne einer fachlichen und menschlichen Begleitung zum Wohle der Mitglieder leisten zu können.“ Als neues Vorstandsmitglied und in das Amt des Schatzmeisters wählte die Mitgliederversammlung Markus Lingen aus Pulheim.

Seite drucken