Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit nunmehr 45 Jahren engagiert sich unsere Stiftung für Menschen mit Behinderung. Als operative Stiftung bietet sie ein sehr umfangreiches Beratungs- und Leistungsangebot, damit Menschen mit und ohne Behinderung in ihrem Zuhause, in der Nachbarschaft, in Vereinen und im öffentlichen Leben das Leben gemeinsam gestalten.

 

Die Gold-Kraemer-Stiftung stellt zusammen mit ihren Partnern, der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW, der Stadt Köln, dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Frechen erstmals ihr neues Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm „Inklusion konkret“ vor. Das Programm richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung, sowie an Fachleute, Interessensvertreter, Multiplikatoren und Experten aus der praktischen Arbeit. Im Mittelpunkt des Jahresprogrammes 2017 steht das Thema „Sport und Inklusion“. Das gesamte Programm entnehmen Sie hier.

 

Über Ihr Interesse an unserer Arbeit freuen wir uns sehr.

Johannes Ruland
Vorstandsvorsitzender
der Gold-Kraemer-Stiftung

 

Neues aus der Stiftung

08.08 2017

Aktiv in den Alltag zurück

Bereits zum zweiten Mal fand auf Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung ein Erlebnisnachmittag der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung in Frechen statt. Das Pferdesport- und Reittherapie Zentrum (PRZ) bot den Rahmen für dieses besondere Angebot.

Weitere Informationen
25.07 2017

Besuch aus Algerien

Anfang Oktober 2016 entstand eine Idee, die auf der Equitana 2017 am Stand des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten weiterentwickelt und jetzt im PRZ umgesetzt wurde.

Weitere Informationen
20.07 2017

Die Erdarbeiten beginnen

Der Bau des inklusiven Wohn- und Kunstquartiers der Gold-Kraemer-Stiftung auf dem Brauweiler Guidelplatz geht in seine nächste Phase. In diesen Tagen startet die Stiftung mit den Erdarbeiten. 18.000 Kubikmeter Erde werden in den nächsten Wochen abgetragen.

Weitere Informationen
29.06 2017

"Rheinischer Kultursommer" kommt nach Buschbell

Mit vier klassischen Konzerten beteiligt sich das Inklusive Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung 2017 erstmals am „Rheinischen Kultursommer“. Bis zum 23. September präsentiert der Rheinische Kultursommer ein hochkarätiges Programm aus den verschiedensten Genres von Rockkonzerten und klassischer Musik über Lesungen und Filmvorführungen bis hin zu Theater auf Freilichtbühnen u.v.m..

Weitere Informationen
22.06 2017

Erster bundesweiter Inklusions-Cup 2017

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger hat mit der Unterstützung der Bundesliga-Stiftung sowie der Stiftung Allianz für Kinder erstmalig in 2017 eine bundesweite Turnierserie für inklusive Fußballteams ins Leben gerufen. Zusammen mit den einzelnen Fußball-Landesverbänden und in Kooperation mit ortsansässigen Proficlubs fanden von Mai bis Juni fünf Regionalturniere statt.

Weitere Informationen
20.06 2017

1. Stammtisch der Ehrenamtsbörse Frechen

Miteinander ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und  Kontakte knüpfen, diese Möglichkeit bot Mitte Juni der 1. Stammtisch der Ehrenamtsbörse Frechen.

Weitere Informationen
16.06 2017

„Da kam etwas ins Rollen!“

Frechen bewegte die Massen beim ersten gemeinsamen inklusiven Sportfest des TuS Blau Weiß Königsdorf und der Gold-Kraemer-Stiftung in Frechen-Königsdorf.

Weitere Informationen
31.05 2017

Ein "ausgewiesener Fachmann" kehrt zurück

Am 1. Juni kehrt der Fußballlehrer Willi Breuer nach zehn Jahren zurück als Cheftrainer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft ID. Bereits von 1992 bis 2007 betreute er die deutsche Auswahl der Fußballspieler mit intellektueller Beeinträchtigung.

Weitere Informationen
22.05 2017

Sommerbeginn mit neuem Sonnenschirm

Der Zeitpunkt der offiziellen Spendenübergabe hätte besser nicht sein können: Das Thermometer zeigte exakt 26° als Johannes Ruland, der Vorstandsvorsitzende der Gold-Kraemer-Stiftung, an den Einrichtungsleiter des Caritas-Seniorenzentrums Pulheim, Jürgen Schenzler, einen nagelneuen Sonnenschirm übergab. Passend dazu hatten die Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen des Hauses eine kleine Gartenparty organisiert.

Weitere Informationen
11.05 2017

Annette Frier zu Gast

Gleich zwei gute Nachrichten hatte die Schauspielerin Annette Frier am Mittwoch (10. Mai 2017) bei ihrem Besuch im inklusiven Begegnungszentrum Alt St. Ulrich in ihrem Gepäck: den WDR-Fernsehfilm „Nur eine Handvoll Leben“ mit ihr in der Hauptrolle und einen Scheck an die Gold-Kraemer-Stiftung zur Förderung des Pferdesport- und Reittherapie Zentrums (PRZ) in Frechen-Buschbell.

Weitere Informationen
03.05 2017

Baubeginn in Brauweiler

Die Gold-Kraemer-Stiftung hat am Mittwoch, 3. Mai, mit einem symbolischen Spatenstich offiziell den Bau ihres inklusiven Wohn- und Kunstquartiers auf dem Brauweiler Guidelplatz begonnen. Der Vorstandsvorsitzende der Gold-Kraemer-Stiftung, Johannes Ruland, die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Pulheim, Elisabeth Rehmann, der Architekt, Ralf Hatzmann, der Technische Beigeordnete der Stadt, Martin Höschen und der Projektkoordinator, Staatsminister a.D. Harry K. Voigtsberger, griffen dafür gemeinsam zum Spaten.

Weitere Informationen
21.04 2017

Künstlersuche

Die Gold-Kraemer-Stiftung baut in Pulheim-Brauweiler das „Inklusive Wohn- und Kunstquartier“. Das Herzstück dieses Quartiers wird das Kunsthaus sein. Hier werden zukünftig vor allem Künstler mit Beeinträchtigung arbeiten, ausstellen und eine individuelle künstlerische Ausbildung erfahren.

Weitere Informationen

Links