Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport

Auf Wunsch des verstorbenen Gründers der Gold-Kraemer-Stiftung, Paul Kraemer, wurde im ehemaligen Haus der Familie Kraemer an der Paul-R.-Kraemer-Allee 100 in Frechen -Buschbell ein Wissenschaftszentrum angesiedelt, das sich mit drängenden Fragen zu den Themen Behinderung, Sport, Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen auseinandersetzt. Diese Themen lagen der Familie Kraemer seit vielen Jahrzehnten am Herzen und werden durch die Aktivitäten der von Ihnen ins Leben gerufenen Gold-Kraemer-Stiftung weiter verfolgt.

Am 28. November 2008 erfolgte die Gründung des Forschungsinstituts für Inklusion durch Bewegung und Sport als gemeinnütziger Verein. Die vom Rektorat der Sporthochschule Köln als An-Institut berufene Forschungseinrichtung wurde dann mit Beschluss am 5.6.2013 in eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (FIBS gGmbH) umgewandelt. Gesellschafter sind die Gold-Kraemer-Stiftung, die Deutsche Sporthochschule Köln und der Landesverband Lebenshilfe NRW.

Das FIBS verfolgt einen anwendungsorientierten Forschungsansatz mit dem Fokus auf Freizeit- und Breitensport. Die Projekte sollen zur Entwicklung von Strukturen beitragen, die die selbstbestimmte Teilhabe an Bewegung und Sport sowie die Akzeptanz von Vielfalt ermöglichen. Durch strukturspezifische Studien werden beispielsweise verschiedene Lebensbereiche (Freizeit, Sport, Wohnumfeld oder Erwerbsleben) im Kontext von Mobilität, Bewegung und Sport untersucht. Dazu zählen insbesondere der (außer)schulische Sport, der Vereinssport sowie der selbstorganisierte Sport. Des Weiteren werden Studien durchgeführt die individuelle Auswirkungen von Sport, Bewegung und Mobilität auf Aspekte der Teilhabe und Inklusion von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen untersuchen.

Durch die Bearbeitung der verschiedenen Projekte sollen Erkenntnisse generiert werden, welche gesellschaftliche Strukturen und Prozesse verändern und damit die Teilhabe an Sport und Bewegung im Alltag selbstbestimmt ermöglichen.

Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen über Projekte, Publikationen und Ähnliches finden Sie hier.

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen

Kontakt

Dr. Volker Anneken
Geschäftsführung

Tel.: 02234.93303-30
anneken@fi-bs.de