„FC-Doppelpass“ mit der Gold-Kraemer-Stiftung

Die Gold-Kraemer-Stiftung und die Stiftung 1. FC Köln haben bei der FC-Saisoneröffnung am vergangenen Samstag ihre Jahrespartnerschaft im Projekt „FC-Doppelpass“ bekanntgegeben. Gemeinsam setzen sie sich für Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein. Bereits seit 2013 kooperieren die Stiftungen insbesondere über das Fußballangebot im Zentrum für Arbeit durch Bildung und Sport (ZABS), um jungen Menschen mit kognitivem Förderbedarf oder Lernschwierigkeiten einen alternativen Bildungs- und Berufsweg über den Sport zu ermöglichen.

Dr. Werner Wolf, Präsident des 1. FC Köln und Vorstandsvorsitzender der FC-Stiftung, sagt zur Partnerschaft:„Menschen mit Behinderung erfahren nach wie vor in fast allen gesellschaftlichen Bereichen eine geringere Teilhabe. Diese zeigt sich insbesondere in Vorurteilen zu ihrer Leistungsfähigkeit oder in der Fähigkeit zum selbstbestimmten Handeln. Ganz besonders trifft dies für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung zu. Um die Wahrnehmung auf die Stärken und Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung zu richten und aufzuklären und Brücken zueinander zu bauen, leistet die Saisonpartnerschaft der Stiftung 1. FC Köln und der Gold-Kraemer-Stiftung einen wichtigen Beitrag.“

Für die Gold-Kraemer-Stiftung erläutert der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Hans Josef Deutsch: „Die Partnerschaft hat für unsere Arbeit enormes Potential, weil die Strahlkraft des 1. FC Köln und seiner Stiftung mehr Aufmerksamkeit für Menschen mit Behinderung schafft, die sonst schwer zu erreichen ist. Das ist für unsere Stiftung 50 Jahre nach ihrer Gründung durch die Eheleute Paul und Katharina Kraemer eine großartige Chance im Sinne der Menschen mit Behinderung“.

In der Spielzeit 2022/23 werden sich der 1. FC Köln und die Gold-Kraemer-Stiftung unter dem Motto #andersGLEICH mit vielen Projekten und Veranstaltungen für Inklusion und Teilhabe einsetzen. Zudem unterstützt die Gold-Kraemer-Stiftung den 1. FC Köln bei der Umsetzung von mehr Barrierefreiheit und einem inklusiveren Fanerlebnis im RheinEnergieSTADION und auf den digitalen FC-Kanälen. Am Samstag, den 10. September 2022 feiert die Gold-Kraemer-Stiftung ihr 50-jähriges Jubiläum und lädt ab 13.00 Uhr zu einem Bürger- und Stiftungsfest auf dem Gelände des Pferdesport- und Reittherapiezentrums der Stiftung in Frechen ein. Auch dort macht die FC-Stiftung die Partnerschaft durch eigene Aktivitäten sichtbar.

Über die Stiftung 1. FC Köln und das Projekt „FC-Doppelpass“:

Der 1. FC Köln spielt jedes Jahr über eine Saisonpartnerschaft erfolgreiche Doppelpässe mit einer gemeinnützigen Organisation, um großen gesellschaftlichen Themen durch die Kraft und Reichweite des Fußballs eine Bühne zu geben.  Mit dem Projekt „FC-Doppelpass“ unterstützt die Stiftung 1. FC Köln soziale Organisationen nicht nur auf Werbebanden, sondern setzt über die Saison hinweg unterschiedliche Aktionen und Kampagnen um. Auf den Kick-Off zum Beginn der Saison folgt während der Spielzeit ein Aktionsspieltag als Highlight der Kooperation.

Hier geht es zur Meldung auf der Homepage des 1. FC Köln….

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content