Junge Fußballherzen schlugen höher
Datum: 17.09.2019 - 08:52 Uhr
Ort:
Kategorie(n): Sport & Bewegung

Lautstark und ausgelassen war die Stimmung beim Fußballturnier auf dem Gelände des Kurt-Bornhoff-Sportparks in Frechen. Mit großem Gefolge waren sechs Förderschulen aus dem Rhein-Erft-Kreis und dem Kölner Umland der Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung zum mittlerweile 4. GKS-Cup gefolgt. Für die gastgebende Stiftung übernahmen auch in diesem Jahr die Spieler des Fußball-Leistungszentrums die Organisation und Betreuung der jungen Sportler*innen.

Jede Mannschaft startete mit 12 Spieler*innen. Mit dabei waren die Paul Kraemer Schule Frechen, die Schule zum Römerturm aus Bergheim, die Maria-Montessori-Schule aus Brühl mit der Außenstelle der Berufspraxisschule Wesseling, die Martin-Buber-Schule aus Leichlingen, die Vorgebirgsschule Alfter und die Friedrich-Fröbel-Schule aus Bergisch Gladbach.

Auf dem Platz kämpften Mädchen und Jungen gemeinsam mit Leidenschaft und Fairplay um den Ball und den Sieg. Dieser ging 2019 an die Schule zum Römerturm aus Bergheim. Gejubelt wurde bei der Siegerehrung, aber nicht nur dort. Alle Teilnehmer erhielten ihre goldene Siegermedaille, eine Urkunde und den „Hennes“, das Maskottchen des 1. FC Köln. Obendrein gab es für jede Mannschaft noch ein original Torwart-Trikot des 1. FC Köln. Großes Lob und viel Applaus an die Sportler gab es nicht nur von der rund 400 mitgereisten Gästen auf der Tribüne, sondern auch von den beiden Vertretern der Stiftung und der Kreissparkasse Köln, die von Beginn an seit 2015 der Förderer des Turniers ist. „Der GKS-Cup hat wieder einmal eindrucksvoll gezeigt, welch integrative Wirkung Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen entfaltet - ein Gedanke, den wir sehr gerne unterstützen“, sagte Marc Bonte, Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln in Frechen.“ Für die Stiftung unterstrich der Beauftragte des Vorstandes Michael Goldbach: „Die jungen Fußballer zeigen in dieser Gemeinschaft enorme Begeisterung und vor allem sehr viel Selbstvertrauen. Das nehmen sie auch mit in ihren Schulalltag und nach Hause. Wir machen deshalb gerne weiter und danken an dieser Stelle vor allem der Kreissparkasse Köln, dass sie auch in Zukunft unser Förderschulturnier unterstützt.“

FLZ-Trainer Nico Reese resümierte als verantwortlicher Leiter diesen besonderen Fußballtag so: „Unser großes Lob als Veranstalter geht an die 72 Jungen und Mädchen, die hier vor großem Publikum ein Fußballfest gefeiert haben. Auf dem Platz und hinter den Kulissen haben die Fußballer des FLZ als Schiedsrichter, Moderatoren, DJ und Servicekräfte beim Mittagsessen aber auch ganze Arbeit geleistet und waren für unsere jungen Gäste immer auf Augenhöhe ansprechbar. An dem heutigen Tag gibt es nur Sieger.“

Pressekontakt:

Gold-Kraemer-Stiftung
Peter Worms
Tel.: 02234 93303-16
Mobil: 0160 5366741
E-Mail: peter.worms@gold-kraemer-stiftung.de

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen