Zum Tode von Johannes Ruland
Datum: 14.02.2020 - 23:00 Uhr
Ort:
Kategorie(n): Stiftung

„Die Gold-Kraemer-Stiftung trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Johannes Ruland. 12 Jahre  - von 2007 bis 2019 - hat Johannes Ruland nach dem Tod der Stiftungsgründer Paul R. und Katharina Kraemer die Gold-Kraemer-Stiftung, das Lebenswerk der Eheleute Kraemer, mit ganzer Leidenschaft und großem Verantwortungsbewusstsein fortgeführt. Unter seinem Vorsitz hat sich die Stiftung - dem Willen des Stifterpaares entsprechend - zu einer der größten operativen Stiftungen privater Initiative zur Förderung von Menschen mit Behinderung in Deutschland entwickelt. Es entstanden große Meilensteine für eine verbesserte Teilhabe zum Beispiel im Sport durch das Pferdesport- und Reittherapie-Zentrum und das Fußball-Leistungszentrum in Frechen. Johannes Ruland war nicht nur der Wegbereiter für nachhaltige inklusive Prozesse mit Vorbildcharakter, er verstand es vor allem, die Stiftung und ihre wichtigen Partner aus der Eingliederung, dem Sozialwesen, dem Sport und der Kultur zu einem starken und wachsenden Netzwerk zu formen. Sein großes Herzensanliegen war die Entwicklung des Kunsthauses zur Förderung von künstlerisch talentierten Menschen mit Behinderung auf dem Brauweiler Guidelplatz, das die Stiftung in diesem Jahr eröffnen wird.

Zum Wohle der Menschen mit Behinderung hat Johannes Ruland auch als kaufmännischer Direktor der Kraemer Juweliergruppe über viele Jahrzehnte die Eheleute Kraemer beim Aufbau ihres Familienunternehmens und ihrer Stiftung maßgeblich unterstützt. Er war für sie wichtiger Impulsgeber und Wegbegleiter. Johannes Ruland engagierte sich auch nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen für die Entwicklung von Juwelier Kraemer. Denn auch das war der Stifterwille, Juwelier Kraemer als Teil der Gold-Kraemer-Stiftung erfolgreich weiterzuführen – nicht zuletzt zum Wohle der Stiftungsarbeit.

Mit Johannes Ruland verliert die Gold-Kraemer-Stiftung einen überzeugten Kämpfer für Inklusion. Menschen mit Behinderung in die Mitte unserer Gesellschaft zu führen, das war – wie den Eheleuten Kraemer - stets das Herzensanliegen unseres Ehrenvorsitzenden, dessen 80. Geburtstag wir im Dezember noch gemeinsam gefeiert haben. Johannes Ruland hat das Erbe der Eheleute Kraemer mit großer Weitsicht und mit einem großen Herzen für die Menschen in die Zukunft geführt. Die gesamte Gold-Kraemer-Stiftung spricht Johannes Ruland ihren höchsten Respekt und tief empfundene Dankbarkeit aus. Unser Mitgefühl gilt in diesen Stunden vor allem seiner Frau und seiner Familie.“

Professor Dr. Hans Josef Deutsch

Vorstandsvorsitzender    
Gold-Kraemer-Stiftung

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen