Pferdekraulen online

Ein braunes Pony frisst Heu und wird dabei von einer Frau gestreichelt, die ein Tablet in der Hand hält.

Neue Wege zu den Aktiven über Webinare

Geht nicht“ gibt es nicht. Das gilt auch in Zeiten von Corona für die Angebote des Pferdesport- und Reittherapiezentrums der Stiftung. Im Regelbetrieb begrüßen die Trainierinnen und Therapeutinnen in der Woche bis zu 400 Gäste. Von Kindern im Vorschulalter bis hin zu Erwachsenen im Seniorenalter. Aus der Not, alle Präsenzkurse absagen zu müssen, bietet das Team regelmäßig Webinare an. Zielgruppen sind ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den heilpädagogischen Einzel- und Gruppenangeboten sowie aus den Basis- und Leistungskursen im Dressurreiten und Voltigieren. Die neuen Online-Angebote haben sich schnell etabliert. Es geht um praktische sowie theoretische Themen rund um das Pferd und die Pferdepflege, aber auch um die Verbesserung der persönlichen Fitness. Dass man vor dem heimischen PC ordentlich ins Schwitzen kommen kann, ist dabei eine neue Erfahrung. Das vielleicht außergewöhnlichste Angebot ist das „Pferdekraulen“ über einen Live-Chat. Da der direkte Kontakt zu den Vierbeinern weiterhin nicht möglich ist, können die Mitglieder ihre tierischen Freunde über den verlängerten Arm des PRZ-Teams verwöhnen. „Wir lernen immer mehr dazu, welche Möglichkeiten sich durch die digitale Welt ergeben“, so Inga Nelle, Betriebsleiterin des Pferdesport- und Reittherapiezentrums in Frechen-Buschbell.

Pressekontakt

Peter Worms

Tel.: 02234-9330316

peter.worms@gold-kraemer-stiftung.de

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content