Nationale Blindentennis-Meisterschaften 2019
Datum: 26.04.2019 - 12:00 Uhr
Ort: Löhner Tennis-Club Rot-Weiß e.V.
Kategorie(n): Sport & Bewegung

Das Turnier für alle Tennisspieler*innen mit Sehbehinderung!

In verschiedenen Startklassen, die der Sehfähigkeit der Spieler*innen angepasst sind, mit rasselnden Bällen und fühlbaren Linien. Wir öffnen den Tennissport für neue Sinne!

Veranstalter: Tennis für Alle-Projekt der Gold-Kraemer-Stiftung
Ausrichter: Löhner Tennisclub Rot-Weiß
In Kooperation mit: DBSV - Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband, Deutscher Tennis Bund, Deutscher Behindertensportverband, International Blind Tennis Association

Veranstaltungsort:
Löhner Tennis-Club Rot-Weiß e.V.
Werrestrasse 26, 32584 Löhne

Termin: 26. - 28. April 2019
Sign In: Freitag, 26. April 2019, 11:00
Auslosung: Donnerstag, 25. April 2019, 10:00, Clubhaus LTC
Schirmherrschaft: Britta Siegers, achtfache Paralympics-Siegerin im Schwimmen, ehemalige Nummer 4 der Rollstuhltennis-Weltrangliste
Turnierdirektion: Niklas Höfken, Friedrich Schwagmeier
Sportliche Leitung: Marc-René Walter, Heiner Oleff, Christopher Thielen
Oberschiedsrichter: Fabian Kahlmeier

Teilnahmebedingungen: Das Turnier ist offen für alle Spielerinnen und Spieler deutscher Nationalität, die einem Verein des DTB, DBS oder DBSV angehören, Ausnahme auf Antrag an die Turnierleitung.
Weiterhin muss eine Sehbehinderung mittels des offiziellen Klassifizierungsbogens nachgewiesen werden und die Unterlagen zur Klassifizierung fristgerecht eingereicht werden (siehe Ausschreibung, Klassifizierung).

Wettbewerbe:
Damen Einzel B1, B2, B3, B4, offene Klasse
Herren Einzel B1, B2, B3, B4, offene Klasse
Die Turnierleitung behält sich vor, einzelne Klassen zusammenzulegen.
Turnierball: IBTA approved Blind Tennis Ball (gelb)

Regelwerk: Gespielt wird nach den Turnierregeln des Deutschen Tennis Bundes und den Blindentennis-Regelmodifikationen der International Blind Tennis Association.
Spielmodus: In der Gruppenphase 1 Gewinnsatz: 4 Spiele zum Satzgewinn; No-Ad-Regel
Beim Stand von 3:3 Satzgewinn mit 2 Spielen vor (5:3), beim Stand von 4:4 Tiebreak bis 7 mit 2 Punkten vor (z.B. 9:7, 10:8 usw.)
Finalspiele spielen 2 Gewinnsätze nach o.g. Regeln und ggf. dritten Satz als Championstiebreak
Turniermodus: Bei ausreichender Teilnehmerzahl wird in jedem Wettbewerb zunächst eine Gruppenphase im Round-Robin-Modus gespielt. Anschließend werden zur Ermittlung der Plätze 1-3 Halbfinals und Finals gespielt.

Spielzeiten:
Fr., 26.04. ab 12.00 Uhr
Sa., 27.04. ab 09.00 Uhr
So., 28.04. ab 09.00 Uhr
Siegerehrung: So, 28.04. ca. 16.00 Uhr
Meldeschluss: 10. März 2019

Weitere Informationen zum Turnier gibt es hier zum Download.

Die Anmeldung kann hier im RTF-Format runtergeladen werden.

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen