ZABS-Judoka gewinnt inklusives Kata-Turnier

Die Gewinner des Kata-Turniers in Essen. Gewonnen hat Bastian Wind. Er ist Judoka im ZABS.
Bildquelle: Nordrhein-Westfälischer Judoverband e.V.

Bastian Wind, Judoka im Judo-Zentrum des ZABS der Gold-Kraemer-Stiftung, gewann am Wochenende das inklusive Kata-Turnier des Nordrhein-Westfälischen Judoverbandes e.V. in Essen.

Für das Kata-Turnier hatten sich insgesamt acht Paare aus vier Vereinen gemeldet, die nach dem langen Lockdown bereit waren, den Turnierbetrieb wieder aufzunehmen. Der Kata-Wettbewerb wurde in zwei Wertungsgruppen durchgeführt, um den Teilnehmern möglichst gleiche Startbedingungen zu ermöglichen: Die motorisch weniger eingeschränkten Judokas der Wettkampfklasse I demonstrierten jeweils sechs Würfe (eine Gruppe der Nage-No-Kata), während die in ihren Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkteren Athleten jeweils fünf Haltegriffe (1. Stufe der Katame-No-Kata) zeigten. Bastian Wind setzte sich mit seinem Duo-Partner Mirco Meinecke in der Wettkampfklasse II (Osae-komi-waza) mit 270 Punkten klar durch.

Mehr Infos unter https://www.nwjv.de/aktuelle-meldungen/article/restart-der-id-judokas/.

Pressekontakt

Peter Worms

Tel.: 02234-9330316

peter.worms@gold-kraemer-stiftung.de

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content