Zum 100. Geburtstag von Katharina Kraemer

Schwarz weiß Aufnahme von Katharina Krämer mit ihrem Sohn Rolf auf dem Schoß. Im Zentrum des Bildes nur die Oberkörper.

Die Gold-Kraemer-Stiftung begeht den 100. Geburtstag ihrer Unternehmens- und Stiftungsgründerin Katharina Kraemer, geborene Hogut. Sie wurde am 14. August 1920 in Köln-Kalk geboren. Die ausgebildete Stenotypistin lernte ihren Mann Paul 1938 beim Kölner Karneval kennen, sie heirateten 1943 in St. Heribert in Köln-Deutz. 1953 freuten sich beide über die Geburt ihres Sohnes Rolf. Was weder Ärzte noch die Eltern in den ersten Lebensmonaten erkannt hatten, war eine schwerstmehrfache Behinderung des Kindes, in deren Folge Rolf im Alter von knapp 14 Jahren starb.

Verlust des Kindes

Zeitlebens war der Verlust ihres einzigen Kindes für die Eheleute Kraemer ein großer Schmerz, der sie jedoch dazu veranlasste, Eltern mit Kindern mit einer Behinderung in schwierigen Lebenslagen unmittelbar zu helfen. Ihre vielfältigen Hilfen bündelten die Eheleute in der von ihnen 1972 gegründeten Gold-Kraemer-Stiftung, der sie nach ihrem Tod ihr gesamtes unternehmerisches und privates Vermögen vermachten.

Katharina Kraemer engagierte sich mit großem Herzen auch immer persönlich für Menschen mit Hilfebedarf. Ganz besonders lagen ihr dabei die Menschen in den Paul Kraemer Häusern am Herzen. Häufige Gäste an ihrem Wohnsitz in Frechen-Buschbell waren die Förderschülerinnen und Förderschüler der Paul Kraemer Schule. Nach Katharina Kraemer wurde auch die Heilpädagogische Kindertagesstätte in Buschbell, in Trägerschaft der Lebenshilfe, benannt.

Hohe Auszeichnungen

Für ihre Verdienste im Kölner Handwerk und für ihr Engagement für Menschen mit Behinderung wurde Katharina Kraemer u. a. 2001 mit dem „Meisterpreis des Kölner Handwerks“ sowie 2002 mit dem Verdienstorden des Landes NRW ausgezeichnet. Sie starb im Alter von 85 Jahren am 4. April 2006 in Köln.

„ Als ich 2001 gefragt wurde, als Arzt die Eheleute Kraemer medizinisch zu begleiten, lernte ich zwei Menschen kennen, die davon beseelt waren, mit ihrem Lebenswerk vielen Menschen auch über ihren Tod hinaus Hilfen zuteilwerden zu lassen. Genau das haben sie mit der Gold-Kraemer-Stiftung auf unnachahmliche Weise geschafft“, äußert unser Vorstandsvorsitzende, Prof. Dr. Hans Josef Deutsch.       

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content