Paul Kraemer Haus Stommeln

Das Paul Kraemer Haus Stommeln wurde im Mai 2015 eröffnet, mitten im Zentrum von Stommeln – auf einem Grundstück mit historischer Bedeutung. Dort stand ein über 350 Jahre alter Bauernhof. Beim Bau des Hauses ist es gelungen, einen Teil des historischen Gebäudes zu erhalten und in den Neubau zu integrieren. Entstanden ist ein Wohnhaus, das durch die geschaffene Verbindung von alt und neu, von Tradition und Moderne, einen besonderen Akzent in dem Ort setzt.

Claudia Hüppe ist die Einrichtungsleiterin in Stommeln. Sie und ihr Team begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem Zuhause, das für Gemeinschaft, Austausch und Zusammengehörigkeit mit den Menschen im Ort steht.

Ziel unserer Arbeit ist es, die Selbständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner auf der Grundlage des Inklusionsgedankens zu fördern und zu erhalten. Ihre individuellen Fähigkeiten und ihre Wünsche nach Beteiligung und Selbstbestimmung stehen im Vordergrund unserer Begleitung. In einer Wohngruppe kommt es auf ein gutes und soziales Klima an. Deshalb achten wir auf ein verständnisvolles und wertschätzendes Miteinander in den Gruppen.

Claudia Hüppe
Einrichtungsleiterin

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen

Kontakt

Claudia Hüppe
Einrichtungsleiterin

Paul Kraemer Haus Stommeln
Kattenberg 36
50259 Pulheim

Tel.: 02238.96974-12

claudia.hueppe@gold-kraemer-stiftung.de

Einige Bewohner stehen im grünen Garten des Hauses und bewundern die Sonnenblumen.
Eine Bewohnerin zeigt stolz ihr schönes Zimmer.
Die Bewohner des PKH Stommeln gemeinsam im Wohnbereich.
Eine Bewohnerin sitzt auf dem Sessel und häkelt.
Einige Bewohner des PKH Stommeln sitzen beisammen und lachen herzlich.
Ein Bewohner des PKH Stommeln sitzt auf einem Sessel im Garten und genießt die Aussicht.

Wohnen & Freizeit

Die Einrichtung ist das Zuhause von 26 Erwachsenen. Jeweils 4 bzw. 6 Personen – Männer und Frauen – leben altersgemischt gemeinsam in einer Wohngruppe. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat ein Einzelzimmer mit Bad. Vier Bewohnerinnen und Bewohner leben im Haus in ihren eigenen Appartements und lernen eigenständig zu wohnen.

Jede Wohngruppe verfügt über ein gemeinsames Wohnzimmer mit Terrasse oder großem Balkon. Eine modern eingerichtete Gemeinschaftsküche ist der Mittelpunkt der Wohngemeinschaft. Darüber hinaus stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern ein 35 qm großer Gemeinschaftsraum und eine große Gartenanlage zur Verfügung, die für die vielfältigsten Freizeit- und Sportaktivitäten genutzt wird.

Der dörfliche Charakter von Stommeln prägt das alltägliche Leben der Bewohnerinnen und Bewohner. Einladungen zu zahlreichen Festen und Aktivitäten – wie zum Beispiel die Teilnahme am traditionellen Karnevalszug – zeigen, dass das Haus ein fester Bestandteil des Dorflebens geworden ist.