Judo-Zentrum Frechen

Der professionelle Trainer- und Betreuerstab des ZABS garantieren eine individuelle Sportförderung unter Berücksichtigung des Leistungsniveaus der einzelnen Teilnehmer*innen.

Der tägliche judospezifische Ausbildungsplan beinhaltet neben den Bereichen der Wurf-, Fall- und Bodentechniken in Angriffs- und Abwehrsituationen auch taktische Elemente wie Griffstrategien sowie die Stärkung psychosozialer Ressourcen. Auch trainingsbegleitende Maßnahmen, wie Kraft- und Entspannungstraining oder Teambildung, gehören zu dem abwechslungsreichen Trainingsplan.

Die Judoeinheiten finden sowohl in der Kleingruppe als auch im Anschluss an das inklusive Training in unseren Partnervereinen statt.

Unsere aktuellen Trainingsstätten sind:

- Olympiastützpunkt Rheinland / Landes-Leistungszentrum für Judo an der Deutschen Sporthochschule Köln
- Judoabteilung des Brühler Turnvereins
- Landesleistungszentrum Bottrop
- Osterather TV Oberhausen
- Deutsche Sporthochschule Köln (Kraftraum)

Außerdem absolvieren die Teilnehmer*innen eine Ausbildung zu Sportassistent*innen und werden fachpädagogisch im Bereich der Sportwissenschaft geschult:

- Videoanalyse
- Taktische Schulungen
- Angepasste sportwissenschaftliche Aspekte

Sonstige Ausbildungsergänzungen:

- Ausbildung zu Sportassistent*innen
- Schwimmabzeichen
- Erste Hilfe Schulungen
- Kampfrichterbefähigung

Inhalt vorlesen lassen
Inhalt vorlesen lassen

Kontakt

Henning Schäfer

Tel.: 02234-9279644
Fax.: 02234-9279645

Henning.schäfer@gold-kraemer-stiftung.de

Kontakt

Malte Strahlendorf

Tel.: 02234-9279644
Fax: 02234-9279645

malte.strahlendorf@gold-kraemer-stiftung.de

Das ZABS ist eine gemeinsame Initiative mit LVR, BA und GWK.

Landschaftsverband Rheinland

Bundesagentur für Arbeit

Gemeinnützige Werkstätten Köln