Neues FIBS-Projekt EquiKids

Ein kleines Mädchen in pinker Jacke sitzt auf einem kleinerem Pferd das von einer Trainerin in der Reithalle geführt wird.

Im Projekt EquiKids wird unter anderem die entwickelte App Equitedo zum Einsatz kommen, um die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd (HFP) wissenschaftlich zu evaluieren. In den nächsten zwei Schuljahren sollen insgesamt 300 Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Sozial-Emotionale-Entwicklung“ an der Studie teilnehmen. 150 von ihnen werden als Interventionsgruppe für ein Schuljahr an der HFP […]

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen im Mittelpunkt – PKH und FIBS sind dabei

vlnr: Christian Breidenbach (vdek NRW), Claudia Middendorf (Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in NRW) und Dr. Volker Anneken (Geschäftsführer FIBS gGmbH)

Selbstbestimmt und eigenverantwortlich für ein gesundes Leben! Das ist das Fundament des Präventionsprojekts „Gesund leben: Besser so, wie ich es will“, das von 2020 bis 2023 unter der Projektführung des Forschungsinstituts für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS) und gefördert durch den Verband der Ersatzkassen (vdek) in NRW erarbeitet wurde. Schirmherrin war Claudia Middendorf, Beauftragte […]

Inklusion und Sport: Status quo – Bundesweite Umfrage gestartet

Bewegung und Sport für Alle – Erfahrungen über Barrieren und Möglichkeiten Sport und Bewegung bieten wunderbare Möglichkeiten, um gesund zu bleiben oder andere Menschen kennen zu lernen. Die Angebote für Menschen mit Behinderungen werden hierbei immer mehr. Jedoch gibt es hier, wie auch in anderen Bereichen, Barrieren. Dadurch können noch viel zu wenige Menschen mit […]

Spielplätze in Deutschland sind nicht barrierefrei

Unser Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS) hat zusammen mit der Aktion Mensch eine große Studie zur Barrierefreiheit und Inklusion auf Spielplätzen in Deutschland erstellt. Ergebnis: mehr als 80 % der Spielplätze sind nicht barrierefrei, nur auf rund 20 % gibt es – meist einige wenige – inklusive Elemente. Alle Informationen zur Studie gibt […]

Fackellauf nach Berlin

Rund fünf Wochen vor den Eröffnungsfeierlichkeiten der Special Olympics World Games in Berlin sind die Trainingsvorbereitungen der 356 Athlet*innen des Deutschen Kaders in vollem Gang. Am monatlichen Kadertraining der NRW-ID-Judoka in der Leverkusener Grünewald-Halle beteiligten sich Anfang Mai auch die acht SOD-Judoka, die vom 17. bis 25. Juni mit um die Medaillen kämpfen werden. Die […]

Abschlusstreffen „Gesund leben: Besser so, wie ich es will!“

Das Abschlusstreffen der Projektteilnehmenden vom Projekt „Gesund leben: Besser so, wie ich es will!“ stand unter dem Motto „Bewegungsvielfalt“. In einem Bewegungsparcours konnten am 12.08.2022 die Teilnehmenden verschiedene Bewegungsangebote ausprobieren. Das Wetter war perfekt und das gemeinsame Bewegen hat allen viel Freude bereitet. Von verschiedenen Wurfspielen über Hockey – für alle Teilnehmenden war etwas dabei. […]

Mehr Mobilität für Rollstuhlnutzer*innen

Das Projekt „Mobilität 2020 – mehr Training – mehr Mobilität – mehr Teilhabe für Rollstuhlnutzer*innen“ des Forschungsinstituts für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS) lief von Oktober 2016 bis März 2021. Es wurde gemeinsam mit dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband (DRS e. V.) durchgeführt und von der Forschungsförderung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unterstützt. Das übergeordnete Ziel […]

„Inklusion vor Ort“ – auch im Sport

Der DJK-Sportverband stellt das NRW-Modell-Projekt „Inklusion vor Ort“ im Rhein-Erft-Kreis vor. Partner ist die Gold-Kraemer-Stiftung. V.l.n.r.: Cornelia Remark, Projektmitarbeiterin; Niklas Neusel, Sportler; Dr. Volker Anneken, Geschäftsführer Gold-Kraemer-Stiftung; Nicolas Niermann, Geschäftsführer DJK Sportverband; Manuel Beck, Projektkoordinator für den Rhein-Erft-Kreis; Ruth Büscher, DJK-Projektleiterin.

Neue Wege für mehr Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung im Vereinssport Köln. Rhein-Erft-Kreis. 29. Juni 2021. Der Rhein-Erft-Kreis ist eine von drei Modell-Regionen für das NRW-weite Projekt „Inklusion vor Ort“. Der DJK Sportverband bringt dabei als Koordinator Sportvereine, Kommunen, Schulen, Kitas, Träger der Eingliederungshilfe und Selbsthilfegruppen zusammen, um inklusiven Sport vor Ort für alle zu […]

Neues Präventionsprojekt des vdek und FIBS in NRW

Zwei Frauen und zwei Männer stehen mit Abstand zu einander vor dem Banner "Der Mensch steht im Mittelpunkt" in einem Targungsraum.

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen haben nur wenige Einflussmöglichkeiten, ihr Leben den eigenen gesundheitlichen Vorstellungen entsprechend zu gestalten. Dies soll sich mit dem Präventionsprojekt „Gesund leben: Besser so, wie ich es will!“ ändern, das das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport gGmbH (FIBS) und der Verband der Ersatzkassen (vdek) in NRW heute vorgestellt haben. Die […]

Skip to content