16.03.: Paul Kraemer Haus Buschbell

Auf unserer Reise durch 50 Jahre Geschichte und Geschichten aus unserer Gold-Kraemer-Stiftung zeigen wir Euch heute ein 40 Jahre altes Foto unseres Paul Kraemer Hauses Buschbell.

Diese erste Wohnstätte für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung entstand zwischen 1980 und 1983 mitten in Buschbell – damals ein völlig neuer Ansatz, denn Wohneinrichtungen für behinderte Menschen wurden bis dahin eher in Randlagen errichtet. Äußerlich hat sich dieses erste Paul Kraemer Haus – heute gibt es noch fünf weitere so genannte besondere Wohnformen in Hücheln, Frechen, Pulheim, Stommeln und Köln-Kalk – kaum verändert, aber in den letzten vier Jahrzehnten gab es nicht nur mehrere grundlegende Sanierungen, sondern vor allem auch völlig neue Wohnkonzepte – weg von der Versorgung hin zu einem möglichst selbstbestimmten Leben.

Dazu gehört auch die Tagesstruktur für ältere Bewohner*innen, die tagsüber nicht in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten.

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content