Datenschutzerklärung

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Ziffer 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Gold-Kraemer-Stiftung, Paul-R.-Kraemer-Allee 100, 50226 Frechen, vertreten durch den Vorstand, dieser vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden, Herrn Prof. Dr. Hans Josef Deutsch, dieser vertreten durch den Sprecher der Geschäftsführung, Herr Michael Goldbach sowie den kaufmännischen Geschäftsführer, Herr Markus Mehren und dem Fachgeschäftsführer, Herr Dr. Volker Anneken – Telefon: 02234/933 03-0, Fax: 02234/933 03-19 (siehe Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Datenschutz@gold-kraemer-stiftung.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Unsere zuständige Aufsichtsbehörde ist der

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4 | 40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0 | Fax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

§4 Einsatz von Matomo

(1) Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Für diese Auswertung werden Cookies (näheres dazu in § 3) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in [Deutschland]. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren:

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(4) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy/policy.

§5 Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§6 Sicherheit (SSL-Verschlüsselung)

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die verwalteten Daten zu schützen. Wenn Sie sich angemeldet haben, wird eine sichere Verbindung (SSL-verschlüsselt) aufgebaut. Die übertragenen Daten werden durch eine Reihe von Firewalls dem externen Zugriff unberechtigter Personen entzogen.

§7 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die bei uns über Sie gespeicherten Daten zu erfragen, zu korrigieren oder zu löschen bzw. zu sperren. Für sonstige Auskunfts-, Berichtigungs- oder Löschungsersuche wenden Sie sich bitte unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Kontaktadresse an Ihren genannten Ansprechpartner oder an datenschutz@gold-kraemer-stiftung.de. Alternativ können Sie auch sich auf dem Postweg an den Datenschutzbeauftragten wenden. Für die Beantwortung Ihres Auskunftsersuchens ist ein Identitätsnachweis erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass Ihr Recht auf Löschung von Daten durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten, die wir beachten müssen, eingeschränkt sein kann.

§8 Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Wir, die Gold-Kraemer-Stiftung mit ihren Tochtergesellschaften und der Gemeinschaftssportverein Gold-Kraemer e.V., freuen uns über Ihr Interesse an einer Beschäftigung in unserer gemeinnützigen Stiftungsgruppe und über Ihre Bewerbung.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich in Übereinstimmung mit den rechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.). Dies bedeutet, Ihre Daten werden nur bei Vorliegen  einer gesetzlichen Erlaubnis oder aufgrund unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1f) DS-GVO verarbeitet. Grundlage für die Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren ist Art. 6 Abs. 1b) DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens erläutern wir Ihnen – entsprechend Art. 13 DS-GVO – ausführlich im Folgenden.

(1) Verantwortliche Stelle für Ihre Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist ausschließlich diejenige Gesellschaft, an die Sie Ihre Bewerbung richten (Gold-Kraemer-Stiftung, GKS ID gGmbH, Paul Kraemer Haus gGmbH, ZfBS gGmbH, Gemeinschaftssportverein Gold-Kraemer e.V., FIBS gGmbH). Zugriff auf Ihre Daten erhalten ausschließlich die am Auswahlprozess beteiligte Mitarbeiter*innen. Diese sind zur Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Daten verpflichtet.

(2) Datenerhebung

Wir sammeln und speichern alle Daten, die Sie uns durch Ihre Bewerbung zur Verfügung stellen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person wie z.B. Name, Vorname, Anschrift, Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummern etc.) sein, aber auch Angaben zu Ihrer Schul-/Aus- oder Weiterbildung, Ihrer beruflichen Qualifikation sowie ggf. weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung
übermitteln.

(3) Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Die von Ihnen in Ihren Bewerbungsunterlagen zur Verfügung gestellten Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und im Falle des Zustandekommens eines Arbeitsverhältnisses auch für die Durchführung des Arbeitsverhältnisses erhoben und verarbeitet gemäß Art. 88 DS-GVO in Verbindung mit § 26 BDSG n.F..

Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1b) und 1f) DS-GVO. Ein berechtigtes Interesse liegt z.B. in der Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

(4) Weitergabe

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zum Schutz unserer legitimen Interessen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erforderlich ist.

(5) Datensicherheit

Die verantwortliche Stelle verarbeitet Ihre Daten entsprechend den gültigen Datenschutzbestimmungen und behandelt diese vertraulich. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

(6) Dauer der Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten grundsätzlich im zeitlichen Rahmen des Bewerbungsprozesses. Sollte kein Beschäftigungsverhältnis zustande kommen, so werden wir die von Ihnen übermittelten Daten noch bis zu 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens bei uns speichern, um ggf. Rückfragen und möglichen Nachweispflichten aus dem AGG nachkommen zu können.

Für den Fall, dass Sie uns eine gesonderte, schriftliche Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten über den vorgenannten Zeitraum hinaus erteilt haben, speichern wir diese nach Maßgabe Ihrer Einwilligung.

Sollte sich aus Ihrer Bewerbung ein Beschäftigungs-, Ausbildungs- oder Praktikumsverhältnis ergeben, so werden Ihre Daten – soweit erforderlich und rechtlich zulässig – weiterhin gespeichert und sodann in die Personalakte überführt.

(7) Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Auch im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gelten Ihre vorgenannten Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch sowie Datenübertragbarkeit gemäß § 7 dieser Datenschutzerklärung (siehe oben).

§9 Datenschutzbeauftragter

Die verantwortliche Stelle verpflichtet sich, die oben genannten Punkte in Bezug auf den Datenschutz wie beschrieben einzuhalten. Dies wird durch den Beauftragten für den Datenschutz überwacht. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, Anregungen und/oder Kritik haben, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Gold-Kraemer-Stiftung wenden:

Gold-Kraemer-Stiftung
Datenschutz
Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen
E-Mail: datenschutz@gold-kraemer-stiftung.de

Gold-Kraemer-Stiftung

Paul-R.-Kraemer-Allee 100
50226 Frechen

Tel. 02234-93303-0
Fax 02234-93303-19
info@gold-kraemer-stiftung.de

X
Skip to content