Inklusion gemeinsam gestalten

Vorstand Johannes Ruland

 

 

 

 

Johannes Ruland
Vorstandsvorsitzender

 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wenn es um gesellschaftliche Teilhabe, um Selbstbestimmung und um Mitsprache von Menschen mit Behinderung geht, so erreichen wir nur Verständnis und Veränderung, wenn wir uns persönlich in unserem eigenen Leben dieser Herausforderung stellen. Wir können heute nicht mehr sagen: „Das ist ein Thema für Fachleute, für die öffentliche Hand oder für speziell dafür ausgestattete Einrichtungen.“ Inklusion durchdringt alle Lebensbereichen, betrifft alle Generationen und lässt niemanden mehr außen vor.

 

Die Gold-Kraemer-Stiftung blickt im neuen Jahr 2016 ganz besonders auf ihre Stiftungsgründer, das Unternehmerehepaar Paul R. und Katharina Kraemer. Sie waren und sind bis heute vielen, die sie persönlich kannten, ein Vorbild. Denn sie haben, durch ihr eigenes Schicksaal sensibilisiert, konsequent gehandelt und Menschen mit Behinderung in die Mitte der Gesellschaft gestellt. Am 13. Mai 2016 begehen wir den 100sten Geburtstag von Paul R. Kraemer. Zu diesem Anlass verleihen wir erstmalig den „Paul-und-Käthe-Kraemer-Inklusionspreis“. Mit ihm wollen wir das Hauptanliegen der Stiftung sichtbar und spürbar in die Öffentlichkeit tragen, dass alle Menschen mit ihren Fähigkeiten und ihrem Können am Leben selbstverständlich teilnehmen und teilhaben. Das entspricht der festen Überzeugung des Stifterehepaares.
Wir freuen uns deshalb auch auf die vielfältigen Begegnungen mit Ihnen, damit wir Inklusion gemeinsam gestalten.

 

Johannes Ruland

 

Vorstandsvorsitzender



zum Seitenanfang

Neues aus der Stiftung

12.09 2016

Wirtschaftliches Handeln in sozialer Verantwortung

Frechen. 12. September 2016. Schöner hätten die Rahmenbedingungen für den Empfang der Inte-ressensvereinigung Frechener Unternehmen (IFU) am Sitz der Gold-Kraemer-Stiftung in Buschbell nicht sein können. Bei hochsommerlichen 30° folgten rund 140 Mitglieder im September der Einla-dung des Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Johannes Ruland. Unter ihnen waren auch Repräsen-tanten aus dem Landtag, dem Kreis und der Stadt Frechen. Auch die neue Wirtschaftsförderin der Stadt, Susanne Dettlaff, war der Einladung gefolgt.

Weitere Informationen
07.09 2016

5. Offene Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften

Köln. Frechen. 7. September 2016. Es war das Turnier von Toni Dittmar. Der 21jährige Student aus Hannover reiste als Titelverteidiger des letztjährigen Turniers und klarer Favorit zu den 5. Offenen Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften nach Köln-Rodenkirchen.

Weitere Informationen
02.09 2016

Verabschiedung Para-DressurreiterInnen Paralym

Frechen. Rio de Janeiro. 2. September 2016. Die Deutsche Mannschaft im Para-Dressursport ist heute offiziell zu den Paralympics in Rio de Janeiro verabschiedet worden. Auf dem Gelände des Pferdesport- und Reittherapie-Zentrums (PRZ) der Gold-Kraemer-Stiftung in Frechen-Buschbell kam die Equipe zuvor zu einem Abschlusstraining zusammen. Es haben sich insgesamt vier Reiterinnen und ein Reiter für die Paralympics qualifiziert. Für die zweifache Goldmedaillengewinnerin von London, Hannelore Brenner, rückte kurzfristig Claudia Schmidt aus Darmstadt als Ersatzreiterin nach. Das Pferd der erfolgreichsten deutschen Dressurreiterin aus dem rheinhessischen Wachenheim hatte sich in dieser Woche einen Bluterguss zugezogen.

Weitere Informationen
26.08 2016

Paul Kraemer Haus Frechen offiziell eröffnet

Ein bisschen Nervosität war Isabell Schatton durchaus anzusehen, als sie bei der offiziellen Eröffnung des neuen Paul Kraemer Haus Frechen die rund 150 geladenen Gäste im Namen der 24 Bewohnerinnen und Bewohner am Rednerpult begrüßte. Aber die Freude über diesen ganz besonderen Tag überwog bei ihr.

Weitere Informationen
19.08 2016

1. FC Köln unterstreicht Partnerschaft mit der Gold-Kraemer-Stiftung

Der Sommer war pünktlich zurückgekehrt, als der 1. FC Köln zur traditionellen Saisoneröffnung auf die Vorwiesen des Kölner RheinEnergie Stadions am vergangenen Samstag einlud. 40.000 Menschen konnten neben einem großen Rahmenprogramm vor allem ihre Stars hautnah erleben. Mit dabei waren auch die Teilnehmer des FLZ.

Weitere Informationen
19.08 2016

Leistungslehrgang der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft (ID)

Am jüngsten Leistungslehrgang der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft für Fußballer mit einer geistigen Behinderung nahmen am vergangenen Wochenende auch vier Spieler des Fußball-Leistungszentrums Frechen (FLZ) teil.  Bundestrainer Jörg Dittwar lud insgesamt 14 Fußball-Talente ein, die an dem dreitägigen Lehrgang in der Sportschule Hennef teilnahmen. Es war gleichsam der letzte Lehrgang vor der Europameisterschaft in Paris, die am 26. September beginnt.

Weitere Informationen
19.07 2016

Regelmäßiges Blindentennis-Training in Köln

Für blinde Menschen sowie partiell sehende Sportlerinnen und Sportler bietet die Gold-Kraemer-Stiftung in Kooperation mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) ab sofort ein regelmäßiges Tennistraining auf der Anlage des TC Weiden an.

Weitere Informationen
14.07 2016

Inklusives Dressur-Reitturnier im PRZ Frechen

Im Juli trafen sich auf Einladung des PSV Zum Alten Römer und der Gold-Kraemer-Stiftung rund 200 Breiten- und Leistungssportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland zu einem großen Dressur-Reitturnier. Austragungsort des zweitägigen Turniers war das Pferdesport- und Reittherapie-Zentrum der Stiftung in Frechen-Buschbell. Es bot den Teilnehmenden beste Bedingungen für das leistungs- und basissportliche Dressurreiten.

Weitere Informationen
11.07 2016

16 neue Tagespflegeplätze im Frechener Quartier

Die Gold-Kraemer-Stiftung erweitert mit der Tagespflege Paul & Käthe Kraemer ihr vielfältiges Beratungs- und Hilfeangebot  in die Frechener Innenstadt. Auf rund 300 Quadratmetern bietet die Tagespflege 16 Plätze im Erdgeschoss des Gold Kraemer Hauses in der Franzstraße an. Sie begleitet ältere Menschen mit unterschiedlichem Betreuungsbedarf ganz individuell. Dabei hat sie auch Menschen mit Demenz im Blick.

Weitere Informationen
05.07 2016

Tag der offenen Tür in der neuen Tagespflege

Die Gold-Kraemer-Stiftung erweitert mit der Tagespflege Paul & Käthe Kraemer ihr vielfältiges Beratungs- und Hilfeangebot innerhalb ihres Quartiersprojektes für die Frechener Innenstadt.

Die Eröffnung feiern wir mit einem Tag der Offenen Tür: Am Freitag, 8. Juli, von 12 bis 16 Uhr, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an diesem Tag herzlich eingeladen! Dabei erhalten Sie einen ausführlichen Einblick in die Angebote und Räume unserer neuen Tagespflege. Ramona Dierkes, die Leiterin der Tagespflege, steht für Ihre Fragen bereit.

Weitere Informationen
17.06 2016

Inklusives Voltigierturnier und Kölner Stadtmeisterschaft 2016 beim PRZ

Der Pferdesportverein Zum Alten Römer und die Gold-Kraemer-Stiftung richteten im Juni ihr diesjähriges großes Voltigierturnier für Menschen mit und ohne Behinderung aus. Die Gastgeber freuten sich über 300 Voltigiererinnen und Voltigierer auf dem barrierefreien Gelände des stiftungseigenen Pferdesport- und Reittherapie Zentrums (PRZ) in Frechen-Buschbell.

Weitere Informationen
15.06 2016

Ehrenamtsbörse feiert Geburtstag

Zu einer Dankesaktion anlässlich ihres zweijährigen Bestehens lud die Ehrenamtsbörse Frechen alle Helferinnen und Helfer, Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler sowie gemeinnützige Einrichtungen aus Frechen ins Frechener Rathaus. Grund zum Feiern gab es reichlich.

Weitere Informationen
09.06 2016

Inklusionsgipfel beim Fußball-Leistungszentrum

Eine fußballfreie Zeit ist für verantwortliche Vorstände, Geschäftsführer und Trainer nach einer Saison auch in der Amateurliga nicht vorstellbar. So folgten neun Fußballvereine aus dem Rhein-Erft-Kreis der Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung und ka-men zu einem Fachaustausch über Inklusion im Amateurfußball nach Frechen-Buschbell.

Weitere Informationen
07.06 2016

Gold-Kraemer-Stiftung bei „Kirche läuft 2016“

Sport schweißt zusammen: Diese Erfahrung machten auch die Teilnehmenden des diesjährigen Stadionlaufs „Kirche läuft“. Rund um das Kölner RheinEnergieSTADIONS gingen über 2.000 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke, die vom FC-Stadion durch den Kölner Grüngürtel und zurück führte. Auch die Gold-Kraemer-Stiftung ist jedes Jahr mit einer eigenen Laufgruppe dabei.

Weitere Informationen
24.05 2016

Cologne Open 2016 mit inklusivem Starterfeld

Die Cologne Open auf dem Clubgelände des TC Weiden in Köln boten erstmals auch ein Classement für Spielerinnen und Spieler mit geistiger Behinderung. Im deutschen Turnier-Kalender ist das mit EUR 5.000,- dotierte Turnier fester Bestandteil der deutschen Tennisspitze auf dem Weg in den Profisport.

 

Weitere Informationen
20.05 2016

»Kalk Detail« von INK802

Die Gruppe INK802 ist sicher alles andere als genormt. In der inklusiven Werkstatt der Gold-Kraemer-Stiftung arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam zweimal in der Woche. Das Atelier ist in Köln Kalk beheimatet, daher die Ordnungszahl 802, die für den Bezirk Kalk steht.

Weitere Informationen
13.05 2016

Festakt zum 100. Geburtstag des Stiftungsgründers Paul Rudolf Kraemer

Gold-Kraemer-Stiftung verleiht erstmals den Paul-und-Käthe-Kraemer-Inklusionspreis

Mit einem großen Festakt beging die Gold-Kraemer-Stiftung  heute, Freitag 13. Mai 2016, den 100. Geburtstag ihres Stiftungsgründers Paul Rudolf Kraemer.

Weitere Informationen
13.05 2016

Reiter-Korps „Jan von Werth“ spendet für ein neues Schulpferd

Die Gold-Kraemer-Stiftung freut sich über eine großzügige Spende vom Corps à la suite des Kölner Traditionskorps „Jan von Werth“ von 1925 e.V.  für ihr Pferdesport und Reittherapie Zentrum (PRZ) in Frechen-Buschbell. Der Verein spendet für die Anschaffung eines neuen Schulpferdes für die vielfältigen inklusiven Sport- und Therapieangebote des Zentrums.

Weitere Informationen
09.05 2016

Blindentennis erobert Deutschland

Der Tennissport öffnet sich jetzt auch in Deutschland für Menschen mit Seheinschränkung und blinde Menschen. Beim 1. Deutschen Blindentennis-Workshop stellten der Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und die Gold-Kraemer-Stiftung die außergewöhnliche Sportart erstmals vor. Übrigens auch mit einem Video auf unserem Blog!

Weitere Informationen
29.04 2016

TC Fredenbruch ist neuer Standort für das Angebot „Tennis für Alle“

Mit dem Tennisverein TC Fredenbruch aus Brühl hat die Gold-Kraemer-Stiftung ihren ersten Projektpartner im Rhein-Erft-Kreis für ihr Angebot „Tennis für Alle“ gefunden. Aktuell startete dazu die erste Tennis-AG mit Schülerinnen und Schülern der Maria-Montessori-Schule aus Brühl.

Weitere Informationen
25.04 2016

Toller Start für „Ballsport für Alle“

Auf Einladung der Gold-Kraemer-Stiftung und des Rollstuhl-Basketball-Clubs Köln99ers kamen im April 16 sportbegeisterte junge Menschen im Alter von acht bis 25 Jahren zusammen. Sie nahmen an einem neuen Programm „Ballsport für Alle“ teil.

Weitere Informationen
19.04 2016

Inklusion unter Flutlicht

Fußball spielen ist für alle gleich und überwindet Grenzen. Egal ob Menschen mit Handicap, Menschen ohne Handicap oder zugereiste Flüchtlinge aus Syrien oder Nordafrika:

Für alle gelten die gleichen Regeln, alle verbindet die Leidenschaft und die Freude am Fußball.

Weitere Informationen
13.04 2016

Training für die Deutschen Meisterschaften der Werkstätten

Das Fußball-Leistungszentrum Frechen und das Team der Gemeinnützigen Werkstätten Köln trafen sich am Mittwoch, 6. April, zu einer ersten Trainingseinheit zur Vorbereitung für die bevorstehenden Deutschen Fußball-Meisterschaften der Werkstätten 2016.

Weitere Informationen

Links